Betreff
Vergabe Catering für Veranstaltungen
Vorlage
SCHÖN/BV/497/2013
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Im Jahr 2013 wurden die Veranstaltungen auf dem Seebrückenvorplatz und hinter der Tourist-Information in Kalifornien on bloc für die gesamte Saison vergeben. Dieses ist insbesondere deswegen erfolgt, da die Veranstaltungen in Kalifornien bei den Caterern nicht besonders attraktiv gewesen sind. Durch eine Verlagerung des Veranstaltungsortes von dem kleinen Platz hinter der Tourist-Information entweder auf den Parkplatz zwischen Klimapavillon und Minigolfplatz Gnutzmann oder auf den Deich im Bereich des Hotels „Seestern“ wird die Fläche größer und attraktiver. Außerdem wird die Veranstaltung durch 3 Tage von Mittwoch bis Freitag jeweils auch einen Höhepunkttag beinhalten. Daher ist davon auszugehen, dass auch eine Vergabe für jede Veranstaltung einzeln entsprechende Einnahmen ermöglichen wird. Weiterhin ist beabsichtigt, die Stände für die Veranstaltungen einzeln zu vergeben. Es ist beabsichtigt bei den Veranstaltungen mit Ausnahme der Westernfahrt und des Seebrückenfestes jeweils 7 kulinarische Stände zu besetzen. Die Standbetreiber sollen sich jeweils auf einen Stand oder auf eine gesamte Veranstaltung bewerben können. Dabei sollen entsprechende Fotos der Stände beigebracht werden. Die Bewertung soll zu 40% nach dem gebotenen Preis, zu 20% zum Bereich Optik/Ambiente, zu 20% aus dem Themenbezug zur Veranstaltung und zu weiteren 20% nach der Angebotsvielfalt erfolgen. Dabei wird darauf zu achten sein, dass das Gesamtangebot vielseitig aufgestellt ist. Die jeweiligen Veranstaltungen sollen über entsprechende Zeitungen, Zeitschriften und Portale bekannt gemacht werden. Die Anbieter haben auch darzustellen, wie die Stände entsprechend themenbezogen hergerichtet bzw. geschmückt werden sollen und wie sich das kulinarische Angebot an dem Thema orientiert. Der erhöhte Aufwand für die Vergabe soll durch Unterstützung des Eigenbetriebs Touristik erfolgen. Es wird erwartet, dass die Gesamteinnahmen für die Veranstaltungen durch diese Art der Vergabe mittelfristig steigen. Es kann dazu kommen, dass im Jahre 2014 auf Grund mangelnder Besucherzahlen (neues Veranstaltungskonzept) noch keine erheblichen Auswirkungen/Erfahrungen zu erwarten sind.

 

Es wird weiterhin vorgesehen, auch für die Westernfahrt und das Seebrückenfest eine Einzelstandvergabe vorzusehen. Bei diesen Veranstaltungen wird  die Zahl der entsprechenden Stände jedoch größer sein. Beim Westernfest sollen ca. 10 Stände und beim Seebrückenfest für die gesamte Laufzeit ca. 20 Stände eingeplant werden. Eventuell wird noch darüber nachgedacht, am Samstagabend des Seebrückenfestes zusätzliche Stände einzubinden.

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Wirtschaftsausschuss beschließt die Vergabe des Caterings im Wege der Einzelstandvergabe für das Jahr 2014 durchzuführen. Die Einzelstandvergabe soll bei den Themenwochen ebenso erfolgen, wie bei der Westernfahrt und dem Seebrückenfest für jede einzelne Veranstaltung soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass sich auch ein Gesamtbetreiber bewerben kann. Dieser muss jedoch die jeweiligen Stände mit der Bewerbung direkt benennen und beschreiben. Daher ist eine ausreichende Frist für die Angebotsabgabe vorzusehen.