TOP Ö 9: Einrichtung einer Stelle für eine oder einen Gemeindearbeiter*in

Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung beschließt, für die Entleerung der Müllbehälter eine Stelle für eine*n geringfügig Beschäftigte*n einzurichten. Der Stellenplan ist entsprechend anzupassen. Der bisher befristet beschäftigten Kraft soll die Stelle angeboten werden. 


Bürgermeister Sinjen erklärt, dass Herr Kelling auf Grundlage eines Werkvertrages für die Gemeinde tätig war. Das geht leider nicht mehr, sodass für die Arbeiten wie u.a. das Entleeren der Müllbehälter jetzt ein Minijob eingerichtet und der Stellenplan angepasst werden muss. Fragen ergeben sich dazu nicht.   


Stimmberechtigte:   7

 

Ja-Stimmen:           7

Nein-Stimmen:  0

Enthaltungen:  0

Befangen: 0