Betreff
WC am Kurpark
Vorlage
LABOE/BV/506/2021
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Die Gemeindevertretung hat im September 2020 der Planung zur Errichtung eines Toiletten-Containers zugestimmt. Geplant war die Anschaffung eines barrierearmen Containers, zu errichten auf einem Streifenfundament. Für die Maßnahme wurden in 2020 und 2021 Haushaltsmittel in Höhe von insgesamt 35 T€ veranschlagt.

 

In der letzten Sitzung des Umweltausschusses wurde das Thema vor dem Hintergrund des Fällantrages des AZV für Bäume im Umfeld der Pumpenstation erörtert. Der AZV erklärte im Rahmen dieser Beratung die Bereitschaft zur Kostenübernahme für den Bau des  Fundamentes einer WC-Anlage. Der Umweltausschuss sprach daraufhin die Empfehlung aus, die Planung einer WC-Lösung im Kurpark zu verändern (Siehe u.a. Beschlussvorschlag). Der Bauausschuss wird gebeten, sich der Angelegenheit anzunehmen und der Gemeindevertretung ebenfalls eine geänderte Beschlussfassung zu empfehlen.

 

Aus Sicht des Verfassers sei darauf verwiesen, dass bereits für den geplanten Container Fördermöglichkeiten der Aktiv-Region angefragt wurden. Dies wird auch für die empfohlene Lösung weiter verfolgt.

Beschlussvorschlag:

 

Der Bauausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung, die Planung einer WC-Anlage im Kurpark zu verändern, indem

 

1.    anstelle eines Streifenfundamentes ein massives Fundament geplant wird, sowie

 

2.    anstelle eines Containers der Bau eines festen Toiletten-Gebäudes vorgesehen wird und

 

3.    die Kostenübernahme für den Bau des Fundamentes durch den AZV Ostufer vereinbart wird.