Straßensanierung Oberdorf

Sachverhalt:

 

Die Straßensanierung Oberdorf im Bereich der Seniorenresidenz Grammerstorf’scher Hof wurde

mit Beschlussvorlage LABOE/BV/404/2020 vom 09.06.2020 für den Bauausschuss am 23.06.2020 (siehe Anlage 1) im Rahmen der geplanten Straßensanierungsmaßnahmen 2020 vorgeschlagen.

Die Kosten für die Straßensanierung Oberdorf wurden hierbei mit ca. 150.000,- € brutto angesetzt.

 

Die Umsetzung des Straßensanierungsprogramms wurde im Bauausschuss am 23.06.2020 mit dem Beschluss LABOE/BA/04/2020 (siehe Anlage 2) und in der Gemeindevertretung am 24.06.2020 mit Beschluss LABOE/BV/404/2020 (siehe Anlage 3) verabschiedet. 

 

Eine Umsetzung der Straßensanierung Oberdorf in 2020 erfolgte nicht.

 

Im Rahmen einer Vor-Ort-Begehung am 25.01.2021 wurde der ursprüngliche Sanierungsumfang der Straßensanierung Oberdorf reduziert.

Das Ingenieurbüro Levsen hat hierfür die Planung aktualisiert, Stand 27.01.2021 (Lageplan siehe Anlage 4) und eine neue Kostenschätzung vorgelegt.

Die Herstellungskosten der geänderten Planung stellen sich danach wie folgt dar:

 

Baukosten                                                                                    ca.     100.000,- €     brutto

Baunebenkosten (Ingenieur, Bodengutachten, Vermessung)    ca.       25.000,- €     brutto

Gesamtkosten                                                                              ca.     125.000,- €     brutto

 

Anlagenverzeichnis:

 

1)    Beschlussvorlage LABOE/BV/404/2020 vom 09.06.2020

für den Bauausschuss am 23.06.2020

 

2)    Beschluss LABOE/BA/04/2020

des Bauausschusses am 23.06.2020

 

3)    Beschluss LABOE/BV/404/2020

der Gemeindevertretung am 24.06.2020

 

4)    Lageplan, Stand 27.01.2021

des Ing-Büros Levsen

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Bauausschuss empfiehlt der GV, die Straßensanierung Oberdorf entsprechend der geänderten Planung umzusetzen und den Bürgermeister zu bitten, die Planungsleistungen (Baunebenkosten) zu beauftragen und die Ausschreibung der Bauleistungen zu veranlassen.