Jahresrechnung 2019

Betreff
Jahresrechnung 2019
Vorlage
PRASD/BV/035/2020
Aktenzeichen
II.920.02.14
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

In der Anlage wird die Jahresrechnung für das Jahr 2019 zur Beratung vorgelegt.

 

Die Haushaltsrechnung 2019 schließt in Einnahmen und Ausgaben wie folgt ab:

 

Soll-Einnahmen Gesamthaushalt:

856.063,46 €

Soll-Ausgaben Gesamthaushalt:

856.063,46 €

 

Vergleich Haushaltsplanung zur Haushaltsrechnung:

 

 

Haushaltsplan

Haushaltsrechnung

 

Verwaltungshaushalt

Soll-Einnahmen:

641.500,00 €

653.010,13 €

Soll-Ausgaben:

641.500,00 €

653.010,13 €

 

 

Vermögenshaushalt

Soll-Einnahmen:

205.800,00 €

203.053,33 €

Soll-Ausgaben:

205.800,00 €

203.053,33 €

 

Im Vergleich zu den Ansätzen des Haushaltsplanes 2019 ergibt die Jahresrechnung eine saldierte Abschlussverbesserung in Höhe von insgesamt 23.455,59 EUR, die sich wie folgt errechnet:

 

 

Die allgemeine Rücklage weist mit der Jahresrechnung 2019 einen Stand von 0,00 € aus.

Der Schuldenstand beträgt 503.882,38 € zzgl. des neu gebildeten Haushaltseinnahmerestes von 141.008,46 €.

 

Die Jahresrechnung 2019 beinhaltet über- und außerplanmäßige Ausgaben in Höhe von insgesamt 10.829,11 €. Eine Übersichtsliste mit den entsprechenden Einzelpositionen ist auf der Seite 8 der Jahresrechnung 2019 dargestellt.

 

 

 

 

Beschlussvorschlag für den Finanzausschuss:

 

Der Finanzausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung die vorliegende Jahresrechnung 2019 gem. § 94 Abs. 3 GO zu beschließen und die entstandenen über- und außerplanmäßigen Ausgaben in Höhe von insgesamt 10.829,11 €  gem. § 82 Abs. 1 GO zu genehmigen.

 

 

Beschlussvorschlag für die Gemeindevertretung:

 

Gem. § 94 Abs. 3 GO beschließt die Gemeindevertretung die vorliegende Jahresrechnung 2019.

Die entstandenen über- und außerplanmäßigen Ausgaben in Höhe von insgesamt 10.829,11 € werden gem. § 82 Abs. 1 GO genehmigt