Nutzungssatzung und Gebührensatzung für die Nutzung der Aula der Gemeinschaftsschule Probstei

Betreff
Nutzungssatzung und Gebührensatzung für die Nutzung der Aula der Gemeinschaftsschule Probstei
Vorlage
SV/BV/068/2019
Aktenzeichen
I.4
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Die Schulverbandsvertretung hatte in ihrer Sitzung am 28.03.2018 die Nutzungssatzung für die Aula der Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg in der Fassung vom 20.03.2018 beschlossen.

 

Die Schulverbandsvertretung verzichtete zunächst auf den Erlass einer Gebührensatzung für die Nutzung der Aula der Gemeinschaftsschule Probstei. Zum Ablauf des Schuljahres 2018/2019 sollte erneut über den Erlass einer Gebührensatzung auf Grundlage der Erfahrungen zur Nutzung der Aula beraten werden. Während des Erfahrungszeitraumes wurde für die Hausmeistertätigkeiten eine Pauschale für außerschulische Veranstaltungen von 100,00 €  von den Nutzern erhoben.

 

Im Jahr 2018 wurde die Aula zweimal von der Gemeinde Schönberg genutzt. In 2019 fand je eine Veranstaltung des Schönberger Tanzsportclubs, des Strompools Probstei und der Gemeinde Schönberg statt. Somit innerhalb von rd. einem Jahr lediglich 5 Veranstaltungen.

 

Aufgrund der relativ geringen Fremdnutzung der Aula, halte ich gegenwärtig den Erlass einer gesonderten Gebührensatzung nicht für erforderlich. Die derzeitige Abrechnungspraxis hat sich bewährt und sollte so fortgesetzt werden. Daher unterbreite ich Ihnen nachfolgenden

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Hauptausschuss empfiehlt der Schulverbandsvertretung auf den Erlass einer Gebührensatzung für die Nutzung der Aula der Gemeinschaftsschule Probstei zu verzichten. Sollte der Erlass einer Satzung aufgrund vermehrter Aulanutzung durch Dritte erforderlich werden, ist erneut über die Angelegenheit zu beraten.