TOP Ö 16: Ankauf eines gebrauchten Gemeindeschleppers

Beschluss:

Die Gemeindevertretung beschließt den angeboten gebrauchten Gemeindeschlepper zu den beschriebenen Bedingungen anzukaufen. Die Anbaugeräte sind anzupassen.


Gemeindevertreter Krohn berichtet über die Angelegenheit. Angeboten wurde ein Allradschlepper der Marke John Deere mit 30 PS, Baujahr 1999, mit 1.800 Betriebsstunden. Dieser sei besichtigt und auch so von den Mitarbeitern gewünscht. Es handelt sich um ein grundüberholtes Modell. Die Firma übernehme auch eine Funktionsgewährleistung. Der alte Trecker würde für 1.000 EUR in Zahlung genommen und es entstünden Gesamtkosten in Höhe von 10.400 EUR (Netto). Es seien jedoch einige Anbaugeräte noch technisch anzupassen.

 

Es ergeht folgender


Stimmberechtigte:

11

Ja-Stimmen: 11

Nein-Stimmen: 0

Enthaltungen: 0

Befangen: 0

 

Gemeindevertreter Janke nahm an der Abstimmung nicht teil.