TOP Ö 4: Einwohnerfragestunde

Die Vorsitzende erläutert den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern, warum der B-Plan Nr.39 nicht mehr auf der Tagesordnung ist. Neue Planunterlagen liegen nach den Gutachten noch nicht vor. Die Veränderungssperre wird voraussichtlich verlängert werden müssen.

 

Herr Schepke erkundigt sich, ob nach wie vor eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zum B-Plan 39 durchgeführt werden soll. Frau Nickenig bejaht dies.

 

Herr Weimershausen hat Fragen zur aktuellen Planung der öffentlichen Toiletten. Die Vorsitzende schlägt vor, nach dem TOP Fragen aus der Öffentlichkeit zuzulassen.

 

Herr Petersen fragt zu der Bürgschaft der Gemeinde Laboe für die Sauna in der Schwimmhalle, ob die Gemeinde am Ende zahlen muss. Frau Nickenig erklärt, dass bisher keine Notwendigkeit bestand Zahlungen zu übernehmen.

 

Herr Petersen fragt warum ein Konzert in der Musikmuschel ausfallen musste. Frau Nickenig erklärt, dass sich darum zukünftig der Werkleiter Kurbetrieb kümmern wird.

 

Herr Petersen fragt warum vor der Schwimmhalle im Bereich der Feuerwehrzufahrt Sitzbänke stehen dürfen. Frau Nickenig erläutert, dass diese im Notfall einfach beiseite geschoben werden können.

 

Herr Petersen fragt, ob die Gemeinde weiß, dass Beeke Sellmer mit zwei e’s geschrieben wird. Auf einem provisorischen Hinweisschild steht es wohl falsch.

 

Ein Bürger erkundigt sich, ob die Sauna noch weiter betrieben wird. Frau Nickenig erklärt, dass Verhandlungen und Planungen zum weiteren Betrieb laufen.