TOP Ö 3: Jahr der Wälder 2011

Der Ausschussvorsitzende berichtet aus der Sitzung des Umweltbeirats, in der "Das Jahr der Wälder" thematisiert worden ist.

Die UN hat für das Jahr 2011 weltweit das Thema Wälder ausgegeben. Da der Klimagipfel in Kopenhagen für den Umweltschutz ein Desaster war, sollte die UN Initiative aufgegriffen werden - von jeder Gemeinde, jedem Bürger, jedem Verein, jeder Schule. Die "große Politik", die Zeichen hätte setzen können, hat die einmalige Chance verpasst.

Der Ausschuss bittet jeden Gemeindevertreter und jede Gemeindevertreterin, Initiativen zu überlegen und anzuregen.

Möglich wäre, Flächen käuflich zu erwerben und aufzuforsten und mit dem Siegel "Ökokonto" zu versehen. Möglich wäre auch, so GV Arp, den Schülern unser DGS

im neuen Bürgerwald eine Pflanzfläche anzubieten, wo sie ihren Baum pflanzen und pflegen können. Dafür ist ein verantwortlicher Lehrer zu finden.

Der Ausschuss spricht sich für dieses Angebot aus.

 

Dafür 7-0-0