TOP Ö 2: Gestaltung der Ausgleichsfläche

In der Begehung wurde die Ausgleichsfläche für den B-Plan Nr.10 in Augenschein genommen und u.a. mögliche Standorte für die zukünftigen Laichgewässer besprochen.

Die Diskussion über die Art der Durchführung, über die fachgerechte Auswahl der Standorte für die Laichgewässer, die Finanzierung, die fußläufige Anbindung an den "alten" Bürgerwald und über das vorliegende Konzept zeigt Gesprächsbedarf.

Es wird der Antrag gestellt, die Maßnahme im Jahr 2011 umzusetzen.

Dafür 2-2-3

Damit ist der Antrag abgelehnt.

 

Dem Antrag, die Umsetzung der Maßnahme nach Haushaltslage erfolgen zu lassen, wird entsprochen.

Dafür 6-0-1

 

Der Ausschuss beschließt, noch in dieser Vegetationsperiode eine Begehung der Ausgleichsfläche mit einem Vertreter des LLUR zu veranlassen.

Dafür 7-0-0

Aus dem "Topf" Umweltschutzmaßnahmen sind erst 100 Euro entnommen worden!!