TOP Ö 13: Einwohneranträge

Beschluss:

 

1.    Der WVSA empfiehlt der Gemeindevertretung die Einwohneranträge bis zur Erstellung eines Dorfentwicklungskonzeptes zurück zustellen.

2.    Die Bürgermeisterin nimmt die Anträge auf die Tagesordnung der übernächsten Sitzung der Gemeindevertretung und lässt darüber beraten und beschließen.

3.    Bei Umsetzung der Vorschläge sind mit der LBV.SH –Standort Rendsburg, FB 454 die Standorte abzustimmen und eine Verwaltungsvereinbarung abzuschließen

4.    Ein Beschluss ist den Anregern im Anschluss an die Sitzung schriftlich mitzuteilen.

 


Nach § 16e der Gemeindeordnung haben Einwohnerinnen und Einwohner das Recht, sich mit Anregungen oder Beschwerden an die Gemeindevertretung zu wenden.

Dies ist in der letzten Zeit des Öfteren geschehen und Anträge wurden durch die Bürgermeisterin an den WVSA zur Vorberatung überwiesen.

Der Ausschussvorsitzende verliest beispielhaft 2 vorliegende Anträge. Die darin enthaltenen Anregungen sind subjektiv nachvollziehbar.  Da alle Anregungen Auswirkungen auf den Finanzhaushalt der Gemeinde haben, jedoch in den Haushalt 2021 keine Mittel dafür eingestellt wurden, sollten sie im Rahmen der  Erstellung eines beschlossenen  Dorfentwicklungskonzepts weiterbehandelt und dann je nach Beratungsergebnis in der Gemeindevertretung beschlossen werden.

 

 


Stimmberechtigte: 6

 

Ja-Stimmen: 6

Nein-Stimmen: 0

Enthaltungen: 0

Befangen: 0