TOP Ö 8: Gespräch mit der Geschäftsleitung der VKP zum Thema Streckenführung des Linienverkehrs durch die Georg-Thorn-Straße - Antrag der CDU-Fraktion

Beschluss:

 

Der Bürgermeister wird beauftragt, möglichst kurzfristig einen Termin mit der Geschäftsleitung der VKP zu vereinbaren, an dem er als Bürgermeister und in Begleitung von Herrn Matthies teilnimmt.


Herr Ohlmann erläutert den Antrag der CDU-Fraktion.  Die Umsetzung der Sanierungsarbeiten in der Georg-Thorn-Straße ist gut gelungen. Während der Bauarbeiten war die Straße komplett gesperrt. Daher musste die Linienführung der VKP-Busse während der 4-wöchigen Bauphase geändert werden.  

Mittlerweile fahren die VKP-Busse wieder durch die Georg-Thorn-Straße. Dies betrifft zwar ausschließlich Leerfahrten, dennoch soll ein entsprechender Kompromiss mit der VKP gefunden werden, damit auf diese verzichtet werden kann.

Auf Nachfrage des Bürgermeisters berichtet Herr Matthies, dass in den ersten Tagen der Bauarbeiten die Busfahrer noch durch die Georg-Thorn-Straße fahren wollten. Durch die Sperrung mussten sie jedoch über den Kreisel ausweichen. Diese Routenführung stellte für die meisten Busfahrer kein Problem dar.

Der Bürgermeister teilt zu dem Antrag der CDU mit, dass er sich gerne nochmal und wie gewünscht zusammen mit weiteren Gemeindevertretern bei der VKP dafür einsetzen würde, dass die VKP auf die Leerfahrten durch die Georg-Thorn-Straße verzichten möge, daran würde er dann aber auch Herrn Matthies beteiligen wollen, der als Bauleiter während der Straßensanierungsmaßnahme den Busverkehr beobachten konnte. Nach einer ausführlichen Diskussion schlägt Herr Ehlers vor, dass ausschließlich der Bürgermeister zusammen mit Herrn Matthies das Gespräch mit der Geschäftsleitung der VKP führen möge.


Stimmberechtigte:

8

Ja-Stimmen: 8

Nein-Stimmen: 0

Enthaltungen: 0

Befangen: 0