TOP Ö 12: Beratung und Beschlussfassung über die Verkehrssicherungspflicht Löschteich am Ehrenmal

Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung beschließt für den Fall, dass die vorhandene Umzäunung des Feuerlöschteiches am Ehrenmal mit der Mauer zum Nachbargrundstück nicht ausreichend sein sollte, einen Handlauf mit entsprechenden Stützen auf der Mauer zum Nachbargrundstück aufzubauen.


Bürgermeister Sinjen erklärt, dass seit einem Kinderunfall an einem Regenrückhaltebecken alle Regenrückhaltebecken und Feuerlöschteiche eingezäunt werden müssen. Der Feuerlöschteich am Ehrenmal ist dabei nicht ganz ungefährlich und daher zu überprüfen. Der Teich am Sören wurde bereits eingezäunt. Feuerlöschteiche müssen eine Einzäunung von mindestens 90 cm haben. Es gibt am Ehrenmal jedoch ein Problem mit dem benachbarten Doppelhaus. Als Abgrenzung zum Doppelhausgrundstück steht eine Mauer, auf der aber schwerlich ein Draht aufgesetzt werden kann. Eventuell könnte hier ein stacheliger Bewuchs aufgesetzt werden, damit Kinder nicht über die Mauer klettern. Da Herr Wauker krank ist, konnte Bürgermeister Sinjen die Situation noch nicht klären.

 

In der anschließenden Diskussion wird angesprochen, dass eine Bepflanzung der Mauer nicht erfolgen soll. Denkbar wäre ein Handlauf oder ein Seil mit entsprechenden Stützen.


Stimmberechtigte:   7

 

Ja-Stimmen:           7

Nein-Stimmen:  0

Enthaltungen:  0

Befangen: 0