TOP Ö 5: Umbau alte Mühle Hagener Au

Die Vorsitzende erläutert anhand einer Präsentation die geplanten Maßnahmen zum Umbau des Staubauwerkes an der alten Mühle in der Hagener Au, um die Durchgängigkeit für Fische und das Makrozoobenthos an dieser Stelle wieder herzustellen. Die Maßnahme ist eine Maßnahme zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie, der Vorhabenträger ist der Gewässerunterhaltungsverband (GUV) Selenter See. Die Maßnahme wird zu 100% vom Land und der EU gefördert, zuständig für die Unterhaltung und die Verkehrssicherungspflicht ist der GUV. Es ist geplant, den Höhenunterschied mit einem ca. 70 m langen Rauhgerinnebeckenpass, der in einem Trogbauwerk eingebaut wird, abzubauen. Die Genehmigungsplanung zu dem Vorhaben liegt vor. Im August werden Einzelgespräche mit den betroffenen Grundstückseigentümern geführt und die Maßnahmen werden der Gemeinde nochmal vorgestellt.