TOP Ö 7: Bericht der Ausschüsse

Der Vorsitzende des Haupt- und Finanzausschusses Herr Timm berichtet von den Themen der letzten Sitzung vom 25.06.2020. Dazu zählen die Prüfung der Jahresrechnung 2019, der positive Bewilligungsbescheid von Fördermitteln der Bruttosumme in Höhe von 80 % der Baukosten für eine neue Skateranlage und anstehende Reparaturarbeiten am Feuerwehrgerätehaus. Ferner soll der Beamer von der Feuerwehr übernommen werden und eine Leinwand an der Decke im Besprechungsraum fest installiert werden. Weiterhin sollen Angebote  zur Sanierung der Außenwände des Dorfgemeinschaftshauses eingeholt werden. Zudem geht Herr Timm auf den schlechten Zustand der Schwarzdecke im Freienfelder Weg ein und auf die Neubeschaffung von verwitterten Verkehrszeichen.

 

Herr Stubbe teilt als Vorsitzender des Ausschusses für Jugend, Sport, Kultur und Soziales mit, dass die Betriebsgenehmigung der Schießsportanlage der SSG in der Einwohnerfragestunde thematisiert wurde. Zudem wurde über Änderungen der Benutzungsordnung des DGH beraten; der Entwurf steht heute unter TOP 11.1 zur Abstimmung. Die Kernpunkte waren die Erhöhung der Benutzungsgebühren, die Klärung von Haftungsfragen sowie präzisere Regelungen hinsichtlich der Abwicklung der Vermietung der Räume für private Veranstaltungen.

 

Ferner hat man sich für eine Beschlussempfehlung zur Kündigung der Nutzungsvereinbarung für das DGH zwischen der Gemeinde und der SSG zum Jahresende ausgesprochen, siehe hierzu TOP 11. Des Weiteren empfiehlt der Ausschuss, den von Heinz Theede vorgeschlagenen „Walk of Fame“ oder wie er selbst es nannte, den „Loop för besünnere Lüüd“ umzusetzen.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie haben bislang keine Veranstaltung stattfinden können, bis auf ein Helferfest für die Sanierungsarbeiten an den Gehwegen, so Herr Stubbe. Das Apfelfest auf der Obststreuwiese soll nach wie vor durchgeführt werden.