TOP Ö 7: Sachstand “walk of fame“

“Loop för de besünneren Lüüd”, so hat es Heiz Theede formuliert.

Dieser war es auch, der in 2019 den Vorschlag machte, einen walk of fame vor dem Lutterbeker zu etablieren.

Der Vorsitzende erteilt Herrn Theede das Wort, um über die Umsetzung zu berichten.

Herr Theede schildert ausführlich von dem Original in Amerika bis hin zur Umsetzung in Lutterbek und erntet regen Beifall der Anwesenden.

Die Steine werden in Eigenleistung hergestellt und kosten der Gemeinde kein Geld.

 

Der Ausschuss für Jugend,Sport,Kultur und Soziales empfiehlt der Gemeindevertretung

den “Loop för de besünneren Lüüd“ umzusetzen und sich mit dem Lutterbeker über die zu ehrenden Personen auszutauschen.

Als Vertreter der Gemeinde sollen der Bgm. und Herr Theede die Gespräche mit dem Lutterbeker führen.

 


Stimmberechtigte: 7

 

Ja-Stimmen: 7

Nein-Stimmen: 0

Enthaltungen: 0

Befangen: 0