TOP Ö 4: Einwohnerfragestunde

Herr Heinrich Siehr macht darauf aufmerksam, dass der zuvor aufgespülte Sand zum Teil schon wieder abgetragen worden ist. Teilweise ist der blanke Asphalt zu sehen.

Bgm. Dieterich erläutert, dass noch ausreichende Sandmengen vorhanden seien. Dieser Sand wird in der kommenden Woche zusammengeschoben und neu verteilt.

 

Herr Siehr erkundigt sich nach dem Verbleib des Badepontons. Gerüchten zufolge soll dieser nicht wieder aufgebaut werden.

Bgm. Dieterich informiert, dass der Badeponton stark beschädigt wurde und ein Wiederaufbau nur sehr kostenintensiv möglich sei. Die Reparaturkosten würden  sich auf ca. 12.000 € belaufen, die Kosten für eine Neuanschaffung werden auf ca. 22.000 € geschätzt. Beide Maßnahmen sind derzeit finanziell nicht darstellbar.