TOP Ö 12: Mitteilungen des Bürgermeisters

Der Bürgermeister berichtet Folgendes:

Der AZV Ostufer Kieler Förde hat hydraulische Berechnungen durchgeführt. Hier stellt sich nun die Frage an die Gemeinde Laboe nach der in Betracht gezogenen baulichen Verdichtung im Bereich des Sörnskamp. Die Erschließung für Bauvorhaben ist in diesem Bereich zurzeit entwässerungstechnisch nicht gesichert, da das Ableiten aufgrund überlasteter Leitungen nicht möglich ist.

In einer der nächsten Sitzungen des Bauausschusses wird der AZV Ostufer Kieler Förde verschiedene Szenarien vorstellen, um zu zeigen, welche baulichen Möglichkeiten umgesetzt werden können.