TOP Ö 6: Umrüstung der Straßenbeleuchtung

Herr Fister erteilt Herrn Fahrenkrog das Wort. Herr Fahrenkrog stellt die Umrüstung der Straßenlaternen der vergangenen Jahre in Probsteierhagen vor. Herr Fahrenkrog geht auf die finanziellen Schwierigkeiten bei der Umrüstung zu LED-Lampen, aufgrund von Fassungsproblemen bei älteren Modellen, ein. Dadurch hat Probsteierhagen die Lampen zuerst auf Induktion umgestellt, da die Fassungen so nicht geändert werden mussten. Er empfiehlt jetzt allerdings eine Umrüstung auf neue LED-Lampen, um eine Stromersparnis auf lange Sicht zu gewährleisten, da es mittlerweile passende Fassungen für LED-Lampen gibt, welche eine Finanzierung und somit eine Umrüstung möglich machen.

Aus Erfahrungswerten, kann er eine Kostenersparnis garantieren.

Herr Fister verweist auf den entfallenden Effekt der Insektenfreundlichkeit bei den neuen LED-Lampen in dem Neubaugebiet in Trensahl.

Frau Vöge-Lesky erkundigt sich nach der Reichweite der einzelnen Laternen.

Herr Rönnau verweist auf Überschneidungen der Lichtkegel. Außerdem berichtet er von der nächtlichen Schaltung der Laternen in Passade, welche vorsieht, dass jede zweite Lampe in der Nacht ausgeschaltet wird.