TOP Ö 2: Änderung oder Ergänzung der Tagesordnung (Dringlichkeitsanträge)

Der Bürgermeister beantragt die bisherigen Tagesordnungspunkte 13 und 14 zu tauschen. Darüber hinaus liegt ein Dringlichkeitsantrag der CDU-Fraktion „Resolution zur Absenkung der Kreisumlage“ vor.  Bgm. Pfeiffer bittet diesen Punkt als neuen Tagesordnungspunkt 13 im öffentlichen Teil der Sitzung aufzunehmen. Die übrigen Tagesordnungspunkte verschieben sich dann entsprechend.

 

Der Bürgermeister lässt über die Änderungen der Tagesordnung abstimmen:

 


Stimmberechtigte:

12

Ja-Stimmen: 12

Nein-Stimmen: 0

Enthaltungen: 0

Befangen: 0

 

Weitere Änderungswünsche zur Tagesordnung werden nicht vorgetragen. So dann wird nach vorstehender Tagesordnung verfahren.