TOP Ö 14: Anfragen, Bekanntgaben, Verschiedenes

  • Heike Schneekloth weißt auf den Formfehler im Angebot vom 25.10.2016 hin (cm statt m).
  • Der UBA stimmt ausnahmsweise auch ohne Tagesordnungspunkt der Vergabe der vorliegenden Angebote zur Sanierung diverser Abwasser- rinnen durch die Firma Keller in einer Gesamthöhe von 3.723,20 EUR zu (2.434,74 EUR +531,33 EUR + 757,13 EUR).

Zustimmung: 4, Enthaltung: 1.

  • Der UBA empfiehlt der Gemeinde das Angebot über 477,19 EUR zur Erneuerung des Straßeneinlaufes, Dorfstraße 17 vom 25.10.2016 anzunehmen.

Einstimmig: 5

  • F. Breitfelder informiert, dass das Pumpenhäuschen Wartung benötigt (Schlauch platzt ab); Ausschussmitglieder wussten, dass Malte Klindt sich bereits angeboten hätte, hier einmal nach einer technischen Lösung zu schauen.
  • H. Schneekloth: wassergebundener Fußweg von Dorfstraße in Siedlung: hier fehlt Füllmaterial + Draht; ob die obere Sperre entfernt werden kann damit Jochen Stoltenberg dort einfacher Mähen kann:

Der Ausschuss stimmt dem zu.

  • C. Witzki fragt, ob noch Streusand vorhanden ist. Dem wäre so.
  • Begrenzungspfähle Straße Richtung Probsteierhagen müssen saniert bzw. ersetzt werden; Jörn Grimm erklärt sich bereit den Bedarf festzustellen und Lieferanten anzusprechen
  • Jörn Grimm erklärt sich bereit, den toten Rotdorn am Dorfplatz in Eigenarbeit und für eigene Kosten durch eine Eberesche zu ersetzen.

Der Ausschuss begrüßt das.

  • C. Witzki erwähnt noch, dass das Schlagloch in der Teichstraße, Bereich Dorfplatz, durch Beton verfüllt wurde. Ebenso wird die Pumpe am Dorfteich repariert, er wird das übernehmen.