TOP Ö 5: Weitere Planung und Beschlussfassung zur 775-Jahr-Feier und Einweihung des DGH

Samstag

 

Beginn der Jubiläums/Eröffnungsveranstaltung des Dorfgemeinschaftshauses in Lutterbek ist der 5.09.2015, 11 Uhr. Es spielt das Ostsee- Blasorchester. Eröffnungsrede durch den Bürgermeister, danach div. Ansprachen  verschiedener Gäste. Das Essen soll vom Partyservice Wisch geliefert werden.

Die Verstärkeranlage für die Ansprachen wird  von Jens Fischer gestellt.

Der Getränkeservice Oliver Biesterfeld, Langwedel soll Getränke und Bierwagen liefern.

Zum Empfang wird Sekt, O-Saft und Selters gereicht werden, weitere Getränke, wie Bier, Cola, Brause usw. werden auf den Tischen bereit gestellt, sie werden kostenfrei angeboten. Die Getränke im Bierwagen müssen gezahlt werden.

Die Reihenfolge der Gastredner, Begehung und Essen wird vom Bürgermeister festgelegt. Die Einladung zu der Veranstaltung wird der Bürgermeister zusammen mit Herrn Matthias Schmidt(Probsteier Herold) entwerfen. Die Bedienung der Gäste wird von freiwilligen des Gemeinderates und des Dorfes ausgeführt.

Die Gema-Meldung wird über die Feuerwehr, Thomas Krause eingereicht, Amtsgenehmigungen werden von Cai Lamp eingereicht. Wie auch Vorabanfragen über Preise Getränke und Getränkewagen usw..

Der Getränkewagen soll vor dem Neubau platziert werden, die Feuerwehr stellt das 5-Meter Zelt auf dem Spielplatz auf, von hieraus soll das Ostsee-Blasorchester spielen.

Nach der Veranstaltung muss zügig mit dem Abbau begonnen werden, um die Sonntagsveranstaltung vorzubereiten.

           

Sonntag

 

Am Sonntag den 6.09.2015 ab 11 Uhr stellen sich die Vereine und Gilden des Ortes vor.

AWO:                          Stand ca. 1 qm. zur Info.

Schützengilde:            EWG – Schießen 3 Bahnen mit Preisen

Schmiede:                   Schmiede geöffnet, Tag der offenen Tür, es wird geschmiedet

Feuerwehr:                  Brandschutzerziehung, Kasperle-Theater, in der Fahrzeughalle und um den Dorfteich Spiele für Kinder. Arbeit mit der Feuerschale

Schweinegilde:            Stand zur Info der Tradition

Hilfsverein:                  Infostand

Gymnastikabteilung:   Liefert Torten für die Veranstaltung

 

Die großen Zelte der Schmiede und der Feuerwehr werden Sonntag am Dorfteich

aufgestellt, die Straße wird zum Teil gesperrt. Von hieraus soll im ersten Zelt die

 Bewirtung und im zweiten Zelt die Sitzbänke  und Tische aufgebaut werden. Auch

der Bierwagen wird am ersten Zelt aufgestellt.

Die Bedienung wird von den Vereinen und Gilden gestellt. Sie arbeiten auf Rechnung

der Gemeinde. Die Gemeinde vorfinanziert die Veranstaltung.

Die Bürger des Dorfes sollen zum Torten- und Kuchenspenden aufgerufen werden.