TOP Ö 4: Beratung über die Nutzung der Schmiede für Trauungen

Der Bürgermeister gibt bekannt, dass er nach Seminar und Abschlussprüfung zum ehrenamtlichen Standesbeamten ernannt wurde. Es werden Regularien zur Trauung in der Schmiede besprochen, die Jahr 2016 beginnen sollen. Dazu bedarf es aber noch weiterer Gespräche, die in einem Arbeitskreis Gemeinde/Schmiedeverein erörtert werden. Erstes Treffen  Ende September 2015.