TOP Ö 5: Jahresrechnung 2014

Der Vorsitzende schlägt vor, dass sich der Ausschuss die Listen der Mehrausgaben, der

Minderausgaben, der Mehreinnahmen und der Mindereinnahmen im Einzelnen ansieht und

dann im Einzelfall in die Belegprüfung einsteigt. Der Ausschuss einigt sich auf diese

Vorgehensweise.

Die einzelnen Haushaltspositionen und die Anmerkungen werden auf der als Anlage 1 beige-

fügten Tabelle festgehalten.

Der Ausschuss fasst folgenden Beschlussvorschlag für die Gemeindevertretung:

 

Gemäß § 94 Abs. 3 GO beschließt die Gemeindevertretung die vorliegende Jahresrechnung

2014. Die entstandenen über- und außerplanmäßigen Ausgaben in Höhe von insgesamt

38.432,88 Euro werden gemäß § 82 Abs. 1 GO genehmigt.

 


Stimmberechtigte:

3

Ja-Stimmen: 3

Nein-Stimmen: 0

Enthaltungen: 0

Befangen: 0