TOP Ö 11: Surfschule Laboe -geplante Ausschreibung-

Beschluss:

Der Werkausschuss beschließt für die im Flächennutzungsplan vorgesehene Fläche „Sonstige Sondergebiete/Wassersport“ im Rahmen einer Ausschreibung einen Investor zu suchen.


 Herr Bürgermeister Riecken informiert, dass der Pachtvertrag mit dem bisherigen Vertragspartner gekündigt sei und man gemeinsam mit dem Eigentümer der Fläche in eine neuerliche Vergabe gehen möchte. Hierzu soll ein Ausschreibungsverfahren auf den Weg gebracht werden um einen Investor mit einer schlüssigen Konzeption für ein Zukunftsträchtiges B-Plan Verfahren zu finden.

Herr Opp fragt nach, wer der Eigentümer der Fläche ist. Herr Bürgermeister Riecken teilt mit, dass der Landesbetrieb Küsten- und Naturschutz (LKN) das Eigentum an der Fläche hält. Mit dem LKN besteht Rechtsgrundlage in Form eines Pachtvertrages bis 1.1.2015.

Nach breit gefächerter Diskussion wird über die Nutzung des Sonstigen Sondergebietes Wassersport dahingehend Konsens erzielt, dass  in jedem Fall kein Motorwassersport zulässig sein soll. Erwähnung findet auch, dass der derzeitige Unterpächter ein adäquates Angebot bereits jetzt vor Ort vorhält. Es wird Übereinstimmung erzielt, dass im Rahmen einer Ausschreibung mit dem Eigentümer, dem LKN, ein Investor für die Fläche gesucht wird.

 


Stimmberechtigte: 11

 

Ja-Stimmen: 11

Nein-Stimmen: 0

Enthaltungen: 0

Befangen: 0