TOP Ö 9: Sachstandsbericht Förde-Festival

 Herr Bürgermeister Riecken berichtet über die Vorbereitungen für das am 22. und 23.8.2014 bevorstehende Förde Festival. Hierzu hat es bereits diverse Planungsgespräche mit der Ordnungsbehörde, dem Rettungsdienst und den Katastrophenschutzbehörden, der Feuerwehr und Polizei, sowie dem Veranstalter gegeben. Ein Verkehrskonzept ist erarbeitet. Hierzu gibt Bürgermeister Rieken Information. Als Parkplatz für 3000 bis 4000 Fahrzeuge steht die landwirtschaftliche Fläche hinter der Strandklause (jeweils ab 9.00 Uhr an den Veranstaltungstagen) zur Verfügung. Die  Zufahrt  wird direkt gegenüber der Einmündung Steiner Weg sein. Es wird ein Parkleitsystem direkt zum Förde Festival Parkplatz führen. Innerorts wird die Strandstraße in Richtung Prof.-Munzer-Ring Einbahnstraße. Der Prof.-Munzer-Ring werde halbseitig gesperrt und nur für den aus dem Ort fließenden Verkehr befahrbar sein. Halteverbotszonen werden in der Parkstraße, der Strandstraße, dem Steiner Weg eingerichtet. Der Kurpark spielt im Sicherheitskonzept als Notfallversorgungsplatz eine wichtige Rolle spielen, hierfür wird auch der Probsteier Platz als Sammelpunkt für Notfallversorgung gesperrt werden. Sicherheitskräfte stehen während der gesamten Veranstaltungstage zur Verfügung und werden auch außerhalb der Veranstaltung den Dienst verrichten.

Der Aufbau der Gewerke findet ab 18.08.2014 ab 8.00 Uhr statt und endet mit dem Abbau am 26.08.2014 um ca. 17.00 Uhr.