TOP Ö 5: Bekanntgaben, Anfragen, Verschiedenes

·                    Der  Vorsitzende berichtet vom Ergebnis des Ortstermins mit der VKP Herrn Setzer. Zum ungehinderten Einfahren der Busse in die Halttestelle sind 2 Haltestellenpfähle erforderlich, da  15 m vor und 15 m nach dem Haltestellenpfahl gem. StVO nicht geparkt werden darf.

       Die Umsetzarbeiten sind bereits durchgeführt.

 

·                   Der Vorsitzende weist daraufhin, dass alle Aktivitäten aus der Arbeitsliste bearbeitet bzw. erledigt sind,

        mit folgenden Ausnahmen:

 

·         Erfordernisse aus dem Feuerwehrbedarfsplan - finden der sinnvollsten Gliederung der Feuerwehr

·         Buswartehäuschen, Erweiterung/Neubau ?

·         Bauabschnitte der Regenwasserkanalisation, 3. Bauabschnitt erst in Pülsen abschließen, bevor in Köhn

            begonnen wird. Ing. Büro Hauck soll Ausschreibung für 3. Bauabschnitt durchführen. Für die wichtigsten                Risikobereiche soll vorher eine Verfilmung erfolgen.

·         Kindergartengebäude Zustandsfeststellung/Bauerhaltungsmaßnahmen ?

             Der Maschendrahtzaun muss erneuert werden

 

·                                 Fehlerhafte Funktion des Entfernungssensors beim Geschwindigkeitsmessgerät. Eine Überprüfung mit

dem eingebauten Diagnoseprogramm erbrachte keine Fehlerhinweise. Der Bauausschuss empfiehlt daher das Gerät an die Herstellerfirma  zur Fehlerbehebung zu schicken.

 

Der Bürgermeister weist auf folgende Punkte hin:

 

·         Einige Wege müssen ausgeflickt werden, z.B. liegen große Grassoden an den Feldrändern, die

           beim Schneeräumen entstanden sind.

·         am Mühlenberg bricht die Asphaltierung weg

·         In der Kurve bei Stölting und Voss müssen die Bankette wieder aufgefüllt werden

·         An der Straße Richtung Gleschendorf (bei Herbert Wendland) steht ein Gullideckel hoch

·         Der Straßendurchlass bei Klaus Nagel ist nicht durchlässig und muss wiederhergestellt werden.

             Diese Maßnahme ist wegen der Kostenhöhe bei der nächsten GV zu beschließen.