TOP Ö 17: Anfragen und Bekanntgaben

Anfragen:

 

Herr Breifelder berichtet vom Neujahrsempfang der Gemeinde Schönberg und regt an zu überlegen, ob man diese Art, den Neujahrsempfang auszurichten, nicht für Prasdorf übernehmen wolle.

 

Des Weiteren gäbe es wohl Überlegungen, die 775-Jahr-Feier zusammen mit anderen Gemeinden zu begehen. Herr Breitfelder schlägt vor, zunächst erst mal über eine eigenständige Feier zu beraten.

 

Herr Breitfelder fragt auch an, in wie weit der Internetauftritt der Gemeinde Prasdorf gediehen sei. Er verweist auf den Internet-Auftritt der Feuerwehr Prasdorf, der seines Erachtens viele gute Ideen enthält. Herr Gnauck berichtet, dass der Internetauftritt in Arbeit ist.

 

Bekanntgaben:

 

Herr Gnauck macht im Anschluss folgende Bekanntgaben:

 

Der ZVO wurde in Hinblick auf eine mögliche Übernahme der Leitungen im Hagener Weg um einen Termin gebeten. Ein Terminvorschlag steht noch aus.

 

Der Wegenutzungsvertrag mit der Netz AG ist mit allen Änderungen unterzeichnet worden.

 

Die Netz AG bietet der Gemeinde Prasdorf Aktien zum Kauf an.

 

Es liegt eine Einladung der Gemeinde Borkow zum Sommerfest am 28. Juli vor. Dies wird auch noch in den Ortsnachrichten bekannt gegeben, damit sich interessierte Bürger melden können.

 

Im Hinblick auf die Einbruchserie in Prasdorf wurde die Polizei angesprochen, eine Informationsveranstaltung zu machen. Die Polizei hat hier Interesse signalisiert.

 

Es gab Befürchtungen, dass auf dem Gemeindegebiet eine Hundeschule für Kampfhunde betrieben würde. Dies war nur ein temporäres Ausweichen auf Grund von Wetterbedingungen. Die erforderlichen Genehmigungen des Kreises lagen vor.

 

Hinsichtlich der Selbstüberwachungsverordnung (Abwasser) hat es eine Terminveränderung gegeben. Der Bericht ist jetzt jeweils zum 01. März zu fertigen. Die Werte für die Klärteiche sind aber sehr gut.

 

Die Gemeinde Laboe hat alle Gemeinden des Amtes Probstei angeschrieben und bittet im Fall der Gemeinde Prasdorf um einen Zuschuss zum Schwimmhallenbetrieb von 11.300,00 €uro. Am 14. März ist hier ein Bürgermeistertreffen vorgesehen. Allgemein stößt die Bitte Laboes in der Gemeindevertretung auf wenig Gegenliebe.

 

Die Deutsche Telekom hat auf dem Gebäude der Raiffeisen eine Antenne für LTE montiert.

 

Die Kleiderkammer der Feuerwehr wird in Schönberg/Holm wiedereröffnet.

 

Jochen Stoltenberg hat den Gemeindeanhänger über den TÜV gebracht.

 

Die Aktion Saubere Gemeinde findet im April statt, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

 

Herr Gnauck bedankt sich an dieser Stelle bei Frau Monika Löhndorf für die Nikolaus-Aktion.

 

Die Gemeinde Prasdorf ist aufgefordert worden, Vorschläge für die Freiherr-vom-Stein-Medaille zu unterbreiten.

 

Die Knickholz-Aktion ist abgeschlossen.

 

Herr Gnauck weist zum Abschluss auf die Typisierungsaktion in der Schönberger Schule hin.

 

Danach schließt er den öffentlichen Teil der Sitzung um 22:10 Uhr.