TOP Ö 13: Werbekonzept für die Vermarktung Schloss Hagen

Beschluss:

  1. Für die Vermarktung des Schlosses Hagen ist ein Werbekonzept mit einer habjährigen Betreuung zu erstellen.
  2. Für das Werbekonzept ist bei der Aktivregion Ostseeküste e.V. ein Zuschussantrag zu stellen.
  3. Über eine Vergabe wird erst nach einem positiven Entscheid über die Gewährung eines Zuschusses entschieden.
  4. Eine Preisanfrage ist bei mindestens 5 Agenturen zu halten.

Frau Lüneburg erläutert den Sachverhalt und die Notwendigkeit für ein Webekonzept für das Schloss Hagen. Herr Fahrenkrog ergänzt die Erläuterungen, die als Anlage 5 dem Protokoll zu dieser Sitzung beigefügt werden. Die Abgrenzung der Leistungen des TVP und die notwendigen Inhalte eines Werbekonzeptes werden diskutiert.


Stimmberechtigte: 15

 

Ja-Stimmen: 12

Nein-Stimmen: 0

Enthaltungen: 3

Befangen: 0